11 Tipps für eine erfolgreiche Bewerbung


1.) Nutzen Sie E-Mails nur als ersten Kontakt. Fassen Sie sich kurz: Kurzprofil und tabellarischer Lebenslauf reichen aus. Geben Sie Ihre Adresse und Telefonnummer an.

2.) Gängige Textprogramme benutzen, etwa Microsoft Word. Speichern Sie Ihre Bewerbung nicht in der aktuellsten Version ab. Nichts ist ärgerlicher als Dokumente, die sich nicht öffnen lassen. Verzichten Sie auf eingescannte Fotos, Zeugnisse oder Grafiken. Die Ladezeit dauert zu lange.

3.) Auch wenn es nur eine E-Mail ist, achten Sie auf Grammatik und Rechtschreibung.

4.) Schreiben Sie nur an die personalisierte E-Mail-Adresse Ihres Ansprechpartners. Meiden Sie Adressen wie info@ .. oder bewerbung@..

5.) Denken Sie an eine seriöse eigene E-Mail-Adresse: crashkid@... kommt nicht gut an. Richten Sie sich unter web.de eine neue Adresse ein.

6.) Behalten Sie die Übersicht. Sortieren Sie Ihre Bewerbungen im Postausgang.

7.) Erstellen Sie ein Telefonscript. Strukturieren Sie das Gespräch vor, formulieren Sie konkrete Fragen. Ein Anruf muss reichen.

8.) Halten Sie Ihre Daten bereit: Adresse, Telefon- und Handynummer, E-Mail-Adresse. Nichts ist peinlicher, als wenn Sie Ihre Postleitzahl oder Mobilfunknummer nicht kennen.

9.) Stellen Sie eine ruhige Atmosphäre her. Rauchen oder Essen ist unhöflich. Seien Sie freundlich, lächeln Sie durchs Telefon.

10.) Halten Sie Ihren Terminkalender bereit, falls ein Vorstellungsgespräch vereinbart wird.

11.) Lassen Sie sich Abteilung, Vor- und Nachnamen Ihres Ansprechpartners buchstabieren, um später Rechtschreibfehler zu vermeiden.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

(C) Copyright 2017  ADMG Ltd.  All Rights Reserved.